40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Missglückter Bankraub in Chemnitz - Täter lässt noch Geld da
  • Aus unserem Archiv
    Chemnitz

    Missglückter Bankraub in Chemnitz – Täter lässt noch Geld da

    Bei einem missglückten Überfall auf eine Sparkasse in Chemnitz hat der Räuber sogar noch sein Geld dagelassen. Ein etwa 50 Jahre alter Mann hatte am 20. Dezember eine Bankangestellte zunächst gebeten, ihm einen Geldschein zu wechseln, und sie dann mit vorgehaltener Pistole aufgefordert, den Tresor zu öffnen. Weil ihm das aber offenbar zu lange dauerte, verließ er plötzlich die Filiale. Den Geldschein, den er gewechselt haben wollte, ließ er liegen. Die Polizei ermittelt wegen versuchter räuberischer Erpressung.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!