40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Mindestens 17 Zivilisten bei Gewalt in Afghanistan getötet
  • Aus unserem Archiv
    Kabul

    Mindestens 17 Zivilisten bei Gewalt in Afghanistan getötet

    Bei Überfällen in Afghanistan sind mindestens 17 Zivilisten getötet worden. Bei einer Geiselnahme in einem Hotel in Kabul gestern wurden nach Angaben der Vereinten Nationen mindestens 14 Zivilisten getötet. Mehrere Menschen seien verletzt worden, teilte die UN-Mission für Afghanistan mit. Eine Gruppe Bewaffneter hatte das Hotel nach Polizeiangaben am Mittwochabend gestürmt. Zu dem Zeitpunkt seien etwa 100 Menschen vor Ort gewesen. Nach sieben Stunden beendeten die Sicherheitskräfte die Geiselnahme.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!