40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Millionenschaden nach Zugunglück in Peine
  • Aus unserem Archiv
    Peine

    Millionenschaden nach Zugunglück in Peine

    Ein Millionenschaden und 16 Verletzte - das ist die Bilanz des Zugunglücks bei Peine. Ein Regionalexpress war am späten Abend mit hohem Tempo in die entgleisten Waggons eines Kieszuges gekracht. Die Lok und die ersten beiden Wagen des Zuges sprangen aus den Schienen. Der Lokführer wurde schwer, 15 Reisende leicht verletzt. Die Bahnstrecke Hannover-Braunschweig bleibt bis Dienstag gesperrt. Reisende müssen mit erheblichen Verspätungen rechnen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!