40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Merkel sieht Verhältnis zu USA nicht belastet 
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Merkel sieht Verhältnis zu USA nicht belastet 

    Kanzlerin Angela Merkel hält das deutsch-amerikanische Verhältnis durch die Zurückhaltung der Bundesregierung im Libyenkonflikt nicht getrübt. Es gebe das tiefe Verständnis bei den Amerikanern, dass Deutschland ein enger, treuer Freund und Alliierter sei, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Die deutsche Enthaltung beim Libyen-Mandat des UN-Sicherheitsrats ändere daran überhaupt nichts. US-Präsident Barack Obama hatte kürzlich gesagt, einige Nationen könnten vielleicht die Kriegsgräuel in anderen Ländern ignorieren. Die USA seien da anders.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Regina Theunissen
    0261/892267 oder 0170/6322020
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!