40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Merkel setzt sich für EU-Abkommen mit Südamerika ein
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Merkel setzt sich für EU-Abkommen mit Südamerika ein

    Bundeskanzlerin Angela Merkel setzt sich für ein Freihandelsabkommen zwischen südamerikanischen Staaten und der Europäischen Union ein. Sie sei „sehr erfreut, dass Bewegung in die Mercosur-Länder gekommen“ sei, sagte Merkel in ihrem wöchentlichen Video-Podcast. „Wir sind grundsätzlich für internationale Handelsbeziehungen“, betonte sie. Gleichzeitig räumte sie ein, dass der Bereich Landwirtschaft schwierig sei. Die Mercosur-Länder fordern bei den schon seit Jahren andauernden Bemühungen eine Öffnung der EU für ihre Agrarexporte als Bedingung für ein Freihandelsabkommen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!