40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Merkel hofft weiter auf gemeinsame Haltung zu Syrien
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Merkel hofft weiter auf gemeinsame Haltung zu Syrien

    Trotz der Blockade durch Russland und China hofft Kanzlerin Angela Merkel auf eine gemeinsame Linie der Vereinten Nationen im Syrien-Konflikt. Nach der Entscheidung von US-Präsident Barack Obama, mit einem Militärschlag abzuwarten und den US-Kongress einzuschalten, sollte jetzt «die Zeit genutzt werden», sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Der Syrien-Konflikt wird diese Woche auch Thema beim G20-Gipfel im russischen St. Petersburg sein. Die Bundestagswahl am 22. September spiele bei den Entscheidungen der Bundesregierung keine Rolle, so Seibert.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!