40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Massenkarambolagen zwischen Dresden und Chemnitz
  • Aus unserem Archiv
    Dresden

    Massenkarambolagen zwischen Dresden und Chemnitz

    Nach Massenkarambolagen in dichtem Schneetreiben ist die Autobahn A 4 zwischen Dresden und Chemnitz rund zehn Stunden gesperrt worden. An den Unfällen waren laut Polizei mehr als 70 Fahrzeuge beteiligt. 24 Menschen wurden verletzt. Die Staus reichten zeitweise bis in die Dresdner Innenstadt. Am Dreieck Dresden Richtung Chemnitz fuhren 29 Autos und sieben Lkw ineinander. Aus Richtung Chemnitz krachte es vor der Abfahrt Wilsdruff. 37 Fahrzeuge stießen zusammen; elf davon waren Lastwagen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!