40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Mai brach in den USA alle Temperaturrekorde
  • Aus unserem Archiv
    Washington

    Mai brach in den USA alle Temperaturrekorde

    Der Mai hat amerikanischen Klimaforschern zufolge einen neuen weltweiten Temperaturrekord ausgestellt: Seit Beginn der Aufzeichnungen vor 130 Jahren habe es noch nie einen wärmeren Mai in den USA gegeben, teilte die Klimabehörde NOAA mit. Die kombinierte Temperatur auf dem Land und über dem Meer habe 14,8 Grads Celsius betragen - rund 0,7 Grad über dem Durchschnitt des vergangenen Jahrhunderts. Ganz anders das Bild in Deutschland - hier wurde der kühlste Mai seit 1991 registriert.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!