40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Macron: Eskalation der Spannungen mit Nordkorea verhindern
  • Aus unserem Archiv
    Paris

    Macron: Eskalation der Spannungen mit Nordkorea verhindern

    Im Konflikt mit Nordkorea hat der französische Präsident Emmanuel Macron dazu aufgerufen, eine Eskalation der Spannungen zu vermeiden. Die Zuspitzung der nuklearen Bedrohung aus Nordkorea gefährde den Erhalt von Frieden und internationaler Sicherheit, teilte der Élyséepalast mit. Die internationale Gemeinschaft müsse abgestimmt, standhaft und wirksam handeln, damit Nordkorea ohne Bedingungen auf den Weg des Dialogs zurückkehre. Die Lage hat sich durch nordkoreanische Raketentests und die scharfe Kriegsrhetorik des Landes und der USA deutlich angespannt.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!