40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Lokführer-Tarifverhandlungen gehen in zweite Runde
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Lokführer-Tarifverhandlungen gehen in zweite Runde

    Die Tarifverhandlungen für die 21 500 Lokführer werden heute in Berlin fortgesetzt. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer fordert von der Bahn 7 Prozent mehr Geld bei einer Laufzeit von einem Jahr. Sie hat Warnstreiks in der Ferienzeit ins Gespräch gebracht, gleichzeitig aber Chancen für eine friedliche Einigung bestätigt. Die Bahn hat angekündigt, ein verbessertes Angebot vorzulegen. Das Bundesunternehmen hatte in der ersten Runde ein Gesamtpaket von 5,5 Prozent über zwei Jahre angeboten.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Regina Theunissen
    0261/892267 oder 0170/6322020
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!