40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Letzte Aufräumarbeiten nach Massenkarambolage bei Rostock
  • Aus unserem Archiv
    Rostock

    Letzte Aufräumarbeiten nach Massenkarambolage bei Rostock

    Nach der folgenschweren Massenkarambolage in einem Sandsturm bei Rostock mit acht Toten soll am Nachmittag die A19 an der Unglücksstelle wieder in beide Richtungen befahrbar sein. Bereits gestern war die Strecke Richtung Berlin freigegeben worden. Ein großer Lastwagen blockiert aber noch die Gegenfahrbahn. Er soll nun mit Hilfe eines Spezialkrans entfernt werden. In den Vordergrund tritt nun auch die Suche nach den Ursachen des Massenunfalls. Die Staatsanwaltschaft Rostock ermittelt wegen fahrlässiger Tötung.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!