40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Kritik an Polizei und Minister nach fremdenfeindlichen Attacken
  • Aus unserem Archiv
    Bautzen

    Kritik an Polizei und Minister nach fremdenfeindlichen Attacken

    Nach den fremdenfeindlichen Vorfällen in Clausnitz und Bautzen steht Sachsen bundesweit in der Kritik. Im Zentrum stehen die Polizei und Innenminister Markus Ulbig. Grünen-Chefin Simone Peter sagte der «Passauer Neuen Presse», die sächsische Regierung verharmlose die rechte Gefahr. Der grüne Bundestagsabgeordnete Sven-Christian Kindler sprach in der hannoverschen «Neuen Presse» von «Polizeiversagen». Sachsens Polizei will nun schnell die Verantwortlichen der Brandstiftung in Bautzen finden.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!