40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Justizministerin: Betreuungsgeld könnte in Karlsruhe scheitern
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Justizministerin: Betreuungsgeld könnte in Karlsruhe scheitern

    Seit Wochen streitet die Regierungskoalition um das Betreuungsgeld für daheim erziehende Eltern. Jetzt warnt Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger davor, dass es vor dem Bundesverfassungsgericht scheitern könnte. Die Frage werde sein, ob Grundsätze der Gleichbehandlung verletzt würden, sagte die FDP-Politikerin der «Welt». Es sei damit zu rechnen, dass Gegner des Betreuungsgelds vor das Bundesverfassungsgericht zögen. Nach den bisherigen Absprachen sollen Eltern, die ihr Kind nicht in die Kita schicken, erst 100 Euro, später 150 Euro monatlich erhalten.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!