40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Junges Vergewaltigungsopfer aus Indien in Singapur gestorben
  • Aus unserem Archiv
    Neu Delhi

    Junges Vergewaltigungsopfer aus Indien in Singapur gestorben

    Eine von mehreren Männern in einem Bus in Neu Delhi brutal vergewaltigte Inderin ist tot. Die 23-Jährige sei am frühen Morgen gestorben, teilte das behandelnde Krankenhaus in Singapur mit. Eine Gruppe Männer hatte die junge Frau vor anderthalb Wochen in einem fahrenden Bus in der indischen Hauptstadt missbraucht, mit einer Eisenstange geschlagen und aus dem Fahrzeug geworfen. Die Tat hatte in Indien zu teilweise gewalttätigen Protesten geführt. 100 000 Vergewaltigungsfälle sollen im ganzen Land unerledigt sein.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!