40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Jetzt offiziell: Portugal will unter den Rettungsschirm
  • Aus unserem Archiv
    Gödöllö

    Jetzt offiziell: Portugal will unter den Rettungsschirm

    Das hochverschuldete Portugal hat einen offiziellen Antrag auf Milliardenhilfen eingereicht. Das bestätigte EU-Währungskommissar Olli Rehn im ungarischen Gödöllö zum Beginn eines Treffens der EU-Finanzminister. Portugals Regierungschef José Socrates hatte bereits vorgestern angekündigt, dass sein Land das Gesuch stellen werde. Damit wird Portugal als drittes Land der EU - nach Griechenland und Irland - an den Finanztropf kommen. Wieviel Finanzhilfe Lissabon benötigt, wurde nicht genannt. In der EU ist eine Summe zwischen 70 und 80 Milliarden Euro im Gespräch.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!