40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Japans Regierungschef reist erstmals in Krisenregion
  • Aus unserem Archiv
    Tokio

    Japans Regierungschef reist erstmals in Krisenregion

    Die Lage an der japanischen Atomruine ist weiter äußerst gefährlich. Trotzdem will Regierungschef Naoto Kan morgen erstmals seit dem Erdbeben die Krisenregion um Fukushima besuchen. An der Atomruine droht ein Super-GAU. Mittlerweile wurde auch im Grundwasser eine extrem hohe radioaktive Belastung entdeckt. Auch die Strahlenbelastung im Meer vor Fukushima stieg auf neue Höchstwerte. In Rindfleisch aus der Präfektur wurde inzwischen ebenfalls eine erhöhte Strahlung gemessen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Regina Theunissen
    0261/892267 oder 0170/6322020
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!