40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Japan fürchtet «langen Kampf» - Importeure prüfen Autos
  • Aus unserem Archiv
    Tokio

    Japan fürchtet «langen Kampf» – Importeure prüfen Autos

    Die strahlende Atomruine Fukushima wird zum Dauerproblem. Japan könne einen «langen Kampf» gegen die Atomkrise nicht vermeiden, hieß es von der Regierung. Aus dem zerstörten Kernkraftwerk kann demnach noch monatelang Radioaktivität entweichen. Derweil wurden auf dem AKW-Gelände die Leichen zweier junger Arbeiter gefunden. Die Männer waren bereits bei dem Tsunami vor mehr als drei Wochen ums Leben gekommen. Nach einem Bericht der «Automobilwoche» prüfen Importeure vor der Auslieferung in Deutschland Neuwagen und Kfz-Teile aus Japan inzwischen auf eine mögliche Strahlenbelastung.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!