40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Japan erwartet langen Kampf gegen Atomkrise
  • Aus unserem Archiv
    Tokio

    Japan erwartet langen Kampf gegen Atomkrise

    Aus dem zerstörten Kernkraftwerk Fukushima könnte nach Einschätzung der Regierung noch monatelang Radioaktivität entweichen. Japans Regierungssprecher Yukio Edano sagte, sein Land könne einen «langen Kampf» gegen die Atomkrise nicht vermeiden. Arbeiter in dem AKW versuchen weiter, ein Leck im Kabelschacht eines Turbinengebäudes zu stopfen. Dort läuft hoch radioaktiv verseuchtes Wasser ins Meer. Erste Versuche, einen Riss in der Betonwand mit Zement zu versiegeln, waren gescheitert.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!