40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Israel befürchtet Terrorkampagne während der Olympischen Spiele
  • Aus unserem Archiv
    Tel Aviv

    Israel befürchtet Terrorkampagne während der Olympischen Spiele

    Der israelische Verteidigungsminister Ehud Barak sieht die Welt inmitten einer «globalen Terrorkampagne» des Irans und der mit ihm verbündeten Hisbollah im Libanon. Barak sagte dem israelischen Rundfunk, im Visier seien internationale und israelische Ziele. Nach nach einem Bericht der «Sunday Times» sind Mitarbeiter des israelischen Geheimdienstes seit Monaten auf der Jagd nach möglichen Attentätern. Vierzig Jahre nach dem Olympia-Attentat in München befürchte der Geheimdienst eine Art «Jubiläums-Anschlag».

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!