40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Irakische Parlamentswahl: Stimmabgabe im Granatenhagel
  • Aus unserem Archiv
    Bagdad

    Irakische Parlamentswahl: Stimmabgabe im Granatenhagel

    Die Parlamentswahl im Irak ist von Terroranschlägen behindert worden. Dabei kamen möglicherweise bis zu 22 Menschen ums Leben. Unter anderem zerstörten im Norden der Hauptstadt Bagdad Raketen zwei Gebäude. Trotz der Gewalt strömten die Wähler in großer Zahl zur Stimmabgabe. Inoffiziell war von einer Wahlbeteiligung von landesweit mehr als 50 Prozent die Rede. Das Ergebnis der Parlamentswahl wird frühestens in einer Woche bekanntgegeben. Es ist die zweite seit dem Sturz des Saddam-Regimes.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Regina Theunissen
    0261/892267 oder 0170/6322020
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!