40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Inhaftierte Timoschenko im Hungerstreik
  • Aus unserem Archiv
    Kiew

    Inhaftierte Timoschenko im Hungerstreik

    Aus Protest gegen ihre Haftbedingungen ist die erkrankte ukrainische Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko in einen unbefristeten Hungerstreik getreten. Das teilte ihr Anwalt mit. Nach einem erzwungenen Transport in eine Klinik weise der Körper der Oppositionsführerin schwere Blutergüsse auf, sagte der Jurist. Ärzte der Berliner Charité hatten die 51-Jährige vor kurzem in Charkow untersucht und als sehr krank bezeichnet. Timoschenko klagt über starke Rückenschmerzen und misstraut einheimischen Ärzten.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!