40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Greenpeace nebelt neuen Golf ein - «klimaschädlich»
  • Aus unserem Archiv
    Paris

    Greenpeace nebelt neuen Golf ein – «klimaschädlich»

    Aus Protest gegen den ihrer Meinung nach unnötig klimaschädlichen neuen Golf hat die Umweltorganisation Greenpeace das jüngste VW-Modell während der Präsentation eingenebelt. Aktivisten umhüllten den im Pariser Autosalon vorgestellten Golf 7 mit weißen Wolken aus einer Rauchbombe. Der Nebel sollte die CO2-Wolke symbolisieren, die den Umweltschützern zu groß erscheint. Greenpeace wirft VW vor, die vorhandene Spritspartechnik nicht konsequent einzusetzen. Der Autobauer wies die Kritik zurück.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!