40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Google muss Suchergebnis laut Urteil nicht entfernen
  • Aus unserem Archiv

    Google muss Suchergebnis laut Urteil nicht entfernen

    Mönchengladbach (dpa) - Google muss einen Link auf angeblich verunglimpfende Behauptungen nicht aus dem Suchindex löschen. Ein Düsseldorfer Geschichtsprofessor scheiterte mit einer entsprechenden Klage am Landgericht Mönchengladbach. Er wollte erreichen, dass eine Seite mit aus seiner Sicht falschen und beleidigenden Behauptungen nicht mehr in den Suchergebnissen auftaucht. Das Gericht erklärte, der Kläger hätte sich direkt an den Verfasser des Blog-Eintrags oder an den Betreiber der Seite wenden müssen - und nicht an Google.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!