40.000
Aus unserem Archiv
Mainz-Gonsenheim

Glückwunsch an älteste Mainzerin: 108-Jährige hebt in Ruhe das Glas

Sie ist klein, trägt eine geblümte Bluse und einen schottengemusterten Rock. Ihr Gesicht ist faltig, gezeichnet von den zahlreichen Etappen eines langen bewegten Lebens. Und dennoch – käme Rosalina Röseler einem auf der Straße entgegen, würde man zunächst nicht erwarten, dass die wasserblauen Augen mit dem wachen Blick zu einer Frau gehören, die gestern ihren 108. Geburtstag feierte.

Sie ist "die gesündeste 108-Jährige", die Oberbürgermeister Jens Beutel (r.) kennt. Auch Gonsenheims Ortsvorsteherin Sabine Flegel gratuliert Rosalina Röseler zu ihrem Geburtstag. 
Foto: Bernd Eßling
Sie ist "die gesündeste 108-Jährige", die Oberbürgermeister Jens Beutel (r.) kennt. Auch Gonsenheims Ortsvorsteherin Sabine Flegel gratuliert Rosalina Röseler zu ihrem Geburtstag.
Foto: Bernd Eßling

Mainz-Gonsenheim – Sie ist klein, trägt eine geblümte Bluse und einen schottengemusterten Rock. Ihr Gesicht ist faltig, gezeichnet von den zahlreichen Etappen eines langen bewegten Lebens.

Und dennoch – käme Rosalina Röseler einem auf der Straße entgegen, würde man zunächst nicht erwarten, dass die wasserblauen Augen mit dem wachen Blick zu einer Frau gehören, die am Dienstag ihren 108. Geburtstag feierte. Die älteste Mainzer Bürgerin lebt allein in einer kleinen Wohnung in Gonsenheim und wird von ihren Vermietern, dem Ehepaar Veit, gepflegt und umsorgt.

"Sie sind die gesündeste 108-Jährige, die ich je kennen gelernt habe", sagte Oberbürgermeister Jens Beutel, der ihr mit einem Blumenstrauß in der Hand zum Geburtstag gratulierte.

Noch weitere Besucher drängten sich an diesem Tag in der Wohnung von Edith und Hans Veit, die nun schon seit acht Jahren als Räumlichkeit für die Geburtstagsfeiern der Seniorin dient. Neben Sabine Flegel, der Ortsvorsteherin von Gonsenheim, sind auch der ehemalige Hausarzt Dr. Rainer Roßkopf, der evangelische Pfarrer Andreas Nose und eine Nachbarin anwesend.

Die Gäste unterhielten sich rege. Obwohl Rosalina Röseler nicht mehr so gut hört wie noch vor einigen Jahren, schien sie die Gespräche um sich herum aufmerksam zu verfolgen. Ihre Hände ruhten die meiste Zeit in ihrem Schoß, doch ab und zu griff sie ruhig und sicher zu ihrem Glas, um einen Schluck daraus zu trinken.

Man merkt diesen Händen an, dass sie viele Jahre lang hart gearbeitet haben. Aufgewachsen auf einem Bauernhof in Ostpreußen, war das Leben der Rosalina Röseler stets von körperlicher Arbeit gekennzeichnet. Trotz der Vertreibung aus der Heimat im Zweiten Weltkrieg und Kriegsgefangenschaft in Russland, spricht sie bis heute in einem charakteristischen ostpreußischen Dialekt.

Nach dem Krieg kam sie mit ihrem Mann Max nach Mainz, den sie vor 82 Jahren geheiratet hat. Die Ehe blieb kinderlos. Ein vergilbtes Hochzeitsfoto in ihrer Wohnung erinnert an diesen Tag, den sie als den schönsten in ihrem Leben bezeichnet. Und dabei huscht ein Lächeln über ihr Gesicht.

Von unserer Mitarbeiterin Friederike Seitz

Mainz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

1°C - 7°C
Mittwoch

3°C - 5°C
Donnerstag

2°C - 6°C
Freitag

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

3°C - 5°C
Donnerstag

2°C - 6°C
Freitag

4°C - 7°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!