40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Gericht in Pennsylvania kippt umstrittenes Wahlgesetz
  • Aus unserem Archiv
    Washington

    Gericht in Pennsylvania kippt umstrittenes Wahlgesetz

    Ein Gericht im US-Bundesstaat Pennsylvania hat ein umstrittenes Wahlgesetz gekippt. Dieses Gesetz hätte nach Ansicht von Bürgerrechtlern vor allem potenzielle Anhänger von Präsident Barack Obama an der Abstimmung gehindert. Das Gesetz besagt, dass Wähler bei der Abstimmung am 6. November einen gültigen Ausweis mit Bild vorzeigen müssen. Vor allem viele Schwarze, Latinos sowie junge Leute und Arme besitzen in den USA kein solches offizielles Dokument. Bürgerrechtler und Demokraten hatten gegen das Gesetz mobil gemacht.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!