40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Geißler rügt: Bahn sollte Gegner bei Stresstest einbinden
  • Aus unserem Archiv
    Stuttgart

    Geißler rügt: Bahn sollte Gegner bei Stresstest einbinden

    In Stuttgart geht die öffentliche Debatte über den Stresstest zur Leistungsfähigkeit des geplanten Tiefbahnhofs weiter. Stuttgart-21-Schlichter Heiner Geißler rügte im Rathaus die Bahn, weil sie beim Stresstest die Gegner unzureichend eingebunden habe. Zuvor hatte die Sprecherin des Aktionsbündnisses, Brigitte Dahlbender, erklärt, die Bahn habe das Aktionsbündnis «systematisch ausgegrenzt», obwohl es in der Schlichtung Ende 2010 anders vereinbart worden sei. Bahn-Technikvorstand Volker Kefer wies die Vorwürfe zurück.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!