40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Geiselnehmer wollte Ärztepfusch anprangern
  • Aus unserem Archiv
    Leipzig

    Geiselnehmer wollte Ärztepfusch anprangern

    Der Geiselnehmer von Leipzig hat mit seiner Tat einen vermeintlichen Ärztepfusch anprangern wollen. Das sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Leipzig. Der 41-Jährige habe ausgesagt, er sei fehlerhaft behandelt worden. «Deswegen liegt er wohl seit geraumer Zeit mit dem behandelnden Arzt im Streit.» Der Mann hatte gestern Kunden und Mitarbeiter in einer H & M-Filiale stundenlang mit einer geladenen Pistole bedroht und festgehalten.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!