40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Geheimdienst: Keine erhöhte Terrorgefahr in Norwegen
  • Aus unserem Archiv
    Oslo

    Geheimdienst: Keine erhöhte Terrorgefahr in Norwegen

    Norwegens Geheimdienst PST sieht nach den beiden Anschlägen keine erhöhte Terrorgefahr durch Rechtsextremisten oder andere Gruppen. Die bisherige Einstufung der Gefahr von Terrorangriffen bleibe unverändert, hieß es. Der geständige Attentäter Anders Behring Breivik habe den Bombenangriff auf das Regierungsviertel in Oslo und das Massaker auf der Insel Utøya höchstwahrscheinlich ohne Beistand von anderen geplant und ausgeführt. Es sei wenig wahrscheinlich, dass ähnliche Terrorattacken folgen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Regina Theunissen
    0261/892267 oder 0170/6322020
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!