40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Flut drückt auf Deiche - Sorge wächst
  • Aus unserem Archiv
    Cottbus

    Flut drückt auf Deiche – Sorge wächst

    Die Hochwasserlage in Brandenburg bleibt angespannt. Der aus Sachsen kommende Hochwasserscheitel mehrerer Flüsse erreichte den Süden des Landes. Der mehrtägige Druck auf die Dämme bereitet Fachleuten Sorgen. Die hohen Wasserstände könnten noch bis zum Wochenende anhalten, sagte ein Sprecher des Cottbusser Landesumweltamts. Die Pegelstände in den Landkreisen Spree-Neiße, Oberlausitz-Spreewald und Elbe-Elster bewegten sich zwischen der höchsten und zweithöchsten Alarmstufe. In Sachsen-Anhalt ist heute ein Deich gebrochen. In Sachsen entspannt sich die Lage.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!