40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Familie des mutmaßlichen Kino-Amokläufers gedenkt der Opfer
  • Aus unserem Archiv
    Washington

    Familie des mutmaßlichen Kino-Amokläufers gedenkt der Opfer

    Nach dem Kino-Massaker in Colorado meldet sich die Familie des mutmaßlichen Todesschützen zu Wort. Über eine Anwältin äußerte sie ihr Mitgefühl für die Opfer. Zugleich appellierten die Eltern, der Fall solle vor Gericht und nicht in den Medien entschieden werden. Über die Beziehung zu ihrem Sohn wollten sie nicht sprechen. James Holmes war gestern vor Gericht erschienen. Der 24-Jährige soll in einem Kino zwölf Menschen getötet haben. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Todesstrafe verhängt wird.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!