40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Expo-Gegner demonstrieren in Mailand - Drei Deutsche ausgewiesen
  • Aus unserem Archiv
    Mailand

    Expo-Gegner demonstrieren in Mailand – Drei Deutsche ausgewiesen

    Einen Tag vor Eröffnung der Expo in Mailand haben Hunderte Gegner der Weltausstellung öffentlich demonstriert. Etwa 800 Menschen, darunter viele Studenten und Ausländer aus Deutschland und Frankreich, zogen mit Spruchbändern durch die Stadt. Einige warfen mit Eiern und Feuerwerkskörpern oder beschmutzten Gebäude. Ein Gericht in Mailand entschied, drei Deutsche auszuweisen. Sie gehörten zu einer Gruppe von etwa 25 Menschen, die in den vergangenen Tagen angezeigt wurden. Die Polizei hatte bei ihnen unter anderem Material zum Bau von Molotowcocktails, Schlagstöcke und Gasmasken gefunden.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Regina Theunissen
    0261/892267 oder 0170/6322020
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!