40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Ex-FIFA-Manager Tognoni: UEFA-Boykott wäre Gefahr für Blatter
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Ex-FIFA-Manager Tognoni: UEFA-Boykott wäre Gefahr für Blatter

    Nach den Worten des ehemaligen FIFA-Mediendirektors Guido Tognoni wäre ein Boykott des FIFA-Kongresses durch die UEFA eine Gefahr für Joseph Blatter. Sollte die Europäische Fußball-Union die Drohung wahr machen, «dann wird das für Sepp Blatter eine schwierige Sache», sagte Tognoni im Deutschlandfunk. Einen Rücktritt Blatters von sich aus schloss der Ex-FIFA-Manager aus. Nach der Festnahme mehrerer hochrangiger Funktionäre und der FIFA-Sperre für elf Offizielle hatte die UEFA eine Verschiebung des Kongresses und der für Freitag angesetzten Präsidentschaftswahlen gefordert.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!