40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » EU-Länder: Wachstum des EU-Haushalts auf 2,8 Prozent begrenzen
  • Aus unserem Archiv
    Brüssel

    EU-Länder: Wachstum des EU-Haushalts auf 2,8 Prozent begrenzen

    Die EU-Länder wollen den gemeinsamen Haushalt für das kommende Jahr um 2,8 Prozent wachsen lassen und damit weit geringer als von der Kommission angestrebt. Der Etat 2013 soll 132,7 Milliarden Euro umfassen, beschlossen die Europaminister. Die EU-Kommission hatte einen gemeinsamen Haushalt von 137,9 Milliarden Euro vorgeschlagen, was einem Zuwachs von 6,8 Prozent entspricht. Die Staaten Europas, die im Kampf mit der Schuldenkrise streichen und sparen müssen, wollen auch die Beiträge zum EU-Haushalt begrenzen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!