40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » EU-Gerichtshof urteilt über Blutspende-Verbot für Homosexuelle
  • Aus unserem Archiv
    Luxemburg

    EU-Gerichtshof urteilt über Blutspende-Verbot für Homosexuelle

    Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg entscheidet heute über den Ausschluss homosexueller Männer von der Blutspende. Anlass ist ein französischer Fall, der europaweit Bedeutung hat. So sind auch in Deutschland Männer, die mit Männern Sex haben, nicht als Blutspender zugelassen. Grund ist ein erhöhtes Risiko schwerer Infektionskrankheiten wie Aids in dieser Gruppe. Ähnliche Vorgaben gibt es auch für Heterosexuelle mit häufig wechselnden Geschlechtspartnern oder Prostituierte.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!