40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » EU-Finanzchefs debattieren strengere Defizit-Strafen
  • Aus unserem Archiv
    Brüssel

    EU-Finanzchefs debattieren strengere Defizit-Strafen

    Die europäischen Finanzminister sind in Brüssel zusammengekommen. Die Runde will über strengere Defizit-Strafen debattieren. EU-Währungskommissar Olli Rehn warb erneut für seinen Vorschlag, Schuldensünder automatisch zu bestrafen. Im Kern fordert Rehn, dass sich die Mitgliedstaaten - anders als derzeit - künftig nur schwer gegen Strafen Brüssels wehren können. Rehn will übermorgen Gesetzesvorschläge machen, um den Euro-Stabilitätspakt zu verschärfen. Unterstützt wird er dabei von Deutschland.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!