40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » EU-Außenminister sorgen sich um Syriens Zukunft
  • Aus unserem Archiv
    Brüssel

    EU-Außenminister sorgen sich um Syriens Zukunft

    Sanktionen ohne Ende: Die EU-Außenminister haben zum 16. Mal die Strafmaßnahmen gegen Syrien verschärft. Sie wollen das Regime damit von Geld, Waffen und Gütern abschneiden. Der Alptraum Israels, der Gebrauch chemischer Waffen, beschäftigte auch die europäischen Chefdiplomaten. Die EU sei ernstlich besorgt darüber, hieß es. Die syrische Regierung hatte zwar ausgeschlossen, dass sie Chemiewaffen gegen die eigene Bevölkerung einsetzen würde. Für den Fall einer «auswärtigen Aggression» ließ sie dies aber offen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Regina Theunissen
    0261/892267 oder 0170/6322020
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!