40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Drei deutsche Bergsteiger stürzen in Südtirol in den Tod
  • Aus unserem Archiv
    Rom

    Drei deutsche Bergsteiger stürzen in Südtirol in den Tod

    Drei deutsche Bergsteiger sind in den Dolomiten in Südtirol abgestürzt und ums Leben gekommen. Die Gruppe verunglückte aus zunächst ungeklärter Ursache beim Aufstieg zum mehr als 3000 Meter hohen Langkofel und stürzte etwa 250 Meter tief, wie das Nachrichtenportal «Südtirol Online» berichtete. Augenzeugen hatten den Unfall beobachtet und die Rettungskräfte alarmiert. Ersten Erkenntnissen zufolge bildeten sie eine Seilschaft, weshalb die Ermittler davon ausgehen, dass einer der Bergsteiger den Halt verlor und die anderen beiden mit in die Tiefe riss.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!