40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » CDU-Spitze nennt Fremdenfeindlichkeit in Sachsen verbrecherisch
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    CDU-Spitze nennt Fremdenfeindlichkeit in Sachsen verbrecherisch

    Der CDU-Vorstand von Kanzlerin Angela Merkel hat die fremdenfeindlichen Aktionen in Clausnitz und Bautzen als verbrecherisch verurteilt. Wer solche Dinge mache, trete die Werte unseres Landes mit Füßen, sagte CDU-Generalsekretär Peter Tauber nach einer Telefonkonferenz des Bundesvorstands. In Clausnitz hatten am Donnerstag etwa 100 Menschen versucht, die Ankunft eines Busses mit Bewohnern einer neuen Asylbewerberunterkunft zu verhindern. In Bautzen wurde ein noch unbewohntes Asylbewerberheim in Brand gesetzt.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Regina Theunissen
    0261/892267 oder 0170/6322020
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!