40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Carter trifft zu Gesprächen in Nordkorea ein
  • Aus unserem Archiv
    Pjöngjang

    Carter trifft zu Gesprächen in Nordkorea ein

    Der frühere US-Präsident Jimmy Carter und drei weitere ehemalige Staats- und Regierungschefs sind in Pjöngjang eingetroffen. Das berichtete die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Die beiden Regierungschefs wollen versuchen, im Konflikt zwischen Nord- und Südkorea zu vermitteln und die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel zu verringern. Der 86-jährige Carter wird von dem früheren finnischen Präsidenten Martti Ahtisaari, der ehemaligen norwegischen Ministerpräsidentin Gro Brundtland und der einstigen irischen Präsidentin Mary Robinson begleitet.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!