40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Bruttoverdienste sinken erstmals seit Gründung der Bundesrepublik
  • Aus unserem Archiv
    Wiesbaden

    Bruttoverdienste sinken erstmals seit Gründung der Bundesrepublik

    Zum ersten Mal seit Gründung der Bundesrepublik ist das durchschnittliche Bruttoeinkommen der Arbeitnehmer gesunken. Im Krisenjahr 2009 ergab sich laut Statistischem Bundesamt ein Minus von 0,4 Prozent. Besonders stark betroffen: Das Verarbeitende Gewerbe. Hier sanken die Verdienste um 3,6 Prozent. Verantwortlich für die geringeren Löhne ist die Wirtschaftskrise. Die Kurzarbeit wurde ausgebaut. Je Stunde haben die Arbeitnehmer allerdings mehr verdient, da sie Überstunden abbauen konnten.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!