40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » BP-Chef entschuldigt sich im Kongress
  • Aus unserem Archiv
    Washington

    BP-Chef entschuldigt sich im Kongress

    Erstmals seit Beginn der Ölpest ist BP-Chef Tony Hayward heute vor dem Energie-Ausschuss des US-Kongresses aufgetreten. Dort entschuldigte er sich für die Katastrophe, «die niemals hätte geschehen dürfen». BP werde tun, «was wir können, um sicherzustellen, dass das nicht noch einmal passiert». Mitglieder des Ausschusses warfen Hayward vor, Berichte über Probleme mit der Sicherheit auf der Bohrinsel «Deepwater Horizon» ignoriert zu haben. Profite seien für das Unternehmen wichtiger gewesen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Regina Theunissen
    0261/892267 oder 0170/6322020
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!