40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Bouffier wehrt sich gegen Vorwürfe wegen NSU-Ermittlungen
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Bouffier wehrt sich gegen Vorwürfe wegen NSU-Ermittlungen

    Hessens Regierungschef Volker Bouffier hat Vorwürfe wegen seines Vorgehens bei der Aufklärung der Neonazi-Mordserie vehement zurückgewiesen. Was er getan habe, sei kein Fehler gewesen. Es sei richtig und rechtlich geboten gewesen, sagte der frühere hessische Innenminister im NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestages in Berlin. Bouffier hatte als Innenressortchef 2006 - nach dem Mord an einem Internetcafé-Betreiber - Aussagegenehmigungen für V-Leute des hessischen Verfassungsschutzes verweigert.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!