40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Blutbad in Mexiko: Kritischer Pressefotograf und vier Frauen ermordet
  • Aus unserem Archiv
    Mexiko-Stadt

    Blutbad in Mexiko: Kritischer Pressefotograf und vier Frauen ermordet

    In Mexiko ist ein regierungskritischer Fotojournalist ermordet worden. Auch vier Frauen wurden umgebracht. Alle Opfer wurden nach Angaben der Staatsanwaltschaft gefoltert und haben eine Schusswunde im Kopf. Die Leichen wurden in einer Wohnung in einem Mittelklasse-Viertel in Mexiko-Stadt entdeckt. Der 31-Jährige hatte vor allem über soziale Proteste in Mexiko berichtet. Die Gewalttat ereignete sich demnach bereits am Freitag. Der Fotojournalist war bereits in der Vergangenheit attackiert worden.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Regina Theunissen
    0261/892267 oder 0170/6322020
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!