40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Bergsteiger gedenken der Toten am Mount Everest
  • Aus unserem Archiv
    Kathmandu

    Bergsteiger gedenken der Toten am Mount Everest

    Zum Jahrestag der Erstbesteigung des Mount Everest haben zahlreiche Bergsteiger der Toten am höchsten Berg der Welt gedacht. Zusammen mit Vertretern des Tourismusministeriums legten sie in Nepals Hauptstadt Kathmandu eine Schweigeminute ein. Der Neuseeländer Sir Edmund Hillary und der Nepalese Tenzing Norgay hatten am 29. Mai 1953 als erste den Gipfel des Everest erreicht. In diesem Jahr wurden alle Everest-Expeditionen abgesagt, nachdem ein Erdbeben eine Lawine auslöste, die große Teile des Basislagers verwüstete. Dabei starben mindestens 18 Menschen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!