40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Beinahe-Crash in Hamburg nicht durch Pilotenfehler
  • Aus unserem Archiv
    Hamburg

    Beinahe-Crash in Hamburg nicht durch Pilotenfehler

    Der Beinahe-Crash einer Lufthansa-Maschine im März 2008 auf dem Hamburger Flughafen ist nicht durch einen Pilotenfehler verursacht worden. Das geht aus dem Bericht hervor, den die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung heute veröffentlicht hat. Bei der Landung hatte eine Tragfläche des Airbus die Rollbahn berührt. Die Untersuchung habe gezeigt, dass nicht eine einzige Fehlhandlung von beteiligten Personen oder eine Fehlfunktion des Flugzeugs zu dem Vorfall geführt hat. Es eine Kombination mehrerer Faktoren gewesen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!