40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Bahr fordert Konsequenzen aus Organspende-Skandal
  • Aus unserem Archiv
    Washington

    Bahr fordert Konsequenzen aus Organspende-Skandal

    Konsequenzen aus dem Organspende-Skandal an der Göttinger Uniklinik hat Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr gefordert. Wenn sich die Vorwürfe bestätigten, seien Konsequenzen nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für die Verfahrensregeln zu ziehen, sagte Bahr der Nachrichtenagentur dpa am Rande der Welt-Aidskonferenz. Ein Oberarzt steht unter Verdacht, Akten gefälscht und so dafür gesorgt zu haben, dass die eigenen Patienten beim Empfang von Spenderlebern bevorzugt wurden.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!