40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Bahn legt im Tarifstreit mit GDL neues Angebot vor
  • Aus unserem Archiv
    Frankfurt/Main

    Bahn legt im Tarifstreit mit GDL neues Angebot vor

    Im Tarifstreit mit der Lokführergewerkschaft GDL hat die Deutsche Bahn ein neues Angebot vorgelegt. Die Löhne sollen vom 1. Juli an in zwei Stufen um 4,7 Prozent steigen. Dazu kommt eine Einmalzahlung von 1000 Euro. Ein Spitzengespräch brachte laut Bahn gestern kein einvernehmliches Ergebnis. Das Angebot sei fast so hoch wie der Abschluss im öffentlichen Dienst, sagt Bahn-Personalvorstand Ulrich Weber. Die GDL fordert fünf Prozent mehr Geld und eine Stunde weniger Arbeitszeit pro Woche. Den Knackpunkt sieht sie bei der Einstufung der Lokrangierführer im Tarifgefüge.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!