40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Badeverbot in Holland nach Invasion von Meeresleuchttierchen
  • Aus unserem Archiv
    Den Haag

    Badeverbot in Holland nach Invasion von Meeresleuchttierchen

    Nach einer Invasion von Meeresleuchttierchen ist an drei Stränden der holländischen Küste ein Badeverbot verhängt worden. Die in Schwärmen auftretenden rötlich leuchtenden Mikroorganismen seien zwar nicht giftig, könnten aber Irritation der Haut und der Atemwege verursachen, sagte ein Sprecher des Wasserwirtschaftsbüros Rijkswaterstaat. An den auch bei deutschen Urlaubern beliebten Stränden von Scheveningen, Wassenaar und Katwijk wurde die rote Warnflagge gehisst.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!