40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Armee will Favela in Rio mit über 2500 Soldaten besetzen
  • Aus unserem Archiv

    Armee will Favela in Rio mit über 2500 Soldaten besetzen

    Rio de Janeiro (dpa). Brasiliens Armee wird mit über 2500 Soldaten eine Armensiedlung im Norden Rio de Janeiros besetzen. Das teilte General Ronaldo Lundgren bei einer Pressekonferenz mit. Die Einheiten sollen bis zum 31. Juli, zwei Wochen nach dem WM-Finale in Rio, bleiben. Vor einer Woche waren bereits Einheiten der militarisierten Polizei in den Komplex aus Favelas mit rund 140 000 Bewohnern eingerückt. Die Siedlung liegt auf dem Weg von Rios internationalem Flughafen zum Stadtzentrum und gilt als wichtiger Rückzugsort für Drogengangs.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!