40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Ahmadinedschad spricht ohne Angriffe vor UN-Vollversammlung
  • Aus unserem Archiv
    New York

    Ahmadinedschad spricht ohne Angriffe vor UN-Vollversammlung

    Bei seinem letzten Auftritt vor der UN-Vollversammlung hat Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad sich weitgehend mit Angriffen auf Israel und den Westen zurückgehalten. In seiner halbstündigen Rede beklagte Ahmadinedschad den Zustand der Welt, die unter Hochrüstung Arroganz und Armut leide. Verantwortlich machte er dafür jedoch nur allgemein «den Kapitalismus» oder «bestimmte Nationen». In den vergangenen Jahren hatte er immer wieder mit Beschimpfungen für einen Eklat in der Vollversammlung geführt.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!